Artikel mit Schlagwort "Waldschlößchenbrücke"

Aufschüttungen an der Waldschlößchenbrücke: Stadt hält stoisch an alten Planungen fest

Die Antwort auf eine Anfrage von Torsten Schulze, Stadtrat der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, ob die Erdaufschüttungen an der neuen Brücke neusten Hochwasserschutzstandards entsprechen, fällt sehr dürftig aus  “Während andernorts im Stadtgebiet Ablagerungen von Hochwassern der vergangenen Jahrzehnte abgetragen werden…

Weiterlesen

Schluss mit den überdimensionierten Verkehrsbauten in Dresden!

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordert die Stadtverwaltung auf, die Planungen für den vierspurigen Ausbau der Stauffenbergallee sofort zu stoppen. Die zu groß gebaute Waldschlösschenbrücke ist noch nicht mal zur Gänze bezahlt und schlägt mit Folgekosten von 3,7 Mio. Euro…

Weiterlesen

Rolle des ADAC bei Planung von Dresdner Verkehrsprojekten weiter unklar- GRÜNE fragen nach

Über die unrühmlichen Geschäftspraktiken des ADAC kommen immer mehr Details ans Licht. Die Stadtratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hatte in einer Anfrage an die Verwaltung bereits auf Aufklärung möglicher Konsequenzen für Dresden gedrungen. Die Antworten sind vage und unzureichend. Stadträtin…

Weiterlesen

Keine weiteren überdimensionierten Straßen!

Groß war die Euphorie im Vorfeld der Verkehrsfreigabe der Waldschlösschenbrücke. Mancher Dresdner träumte von einem zügigen Fahren in weiten Teilen der Stadt. Und die prognostizierten 45.000 Fahrzeuge über die Waldschlößchenbrücke suggerierten, dass andernorts sehr viel weniger Fahrzeuge fahren würden. Kurz…

Weiterlesen

Waldschlößchenbrücke ist verkehrspolitischer Dinosaurier

Eröffnung des Verkehrszuges wird als schwarzer Tag in die Geschichte Dresdens eingehen Für die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wird die Eröffnung der Waldschlößchenbrücke als schwarzer Tag in die Geschichte der Stadt eingehen. Trotz der organisierten Jubelpresse und Jubelfeiern bleiben der…

Weiterlesen