Artikel mit Schlagwort "Straßenmusik"

Straßenmusik als Teil eines weltoffenen Dresdens nicht bürokratisch einengen!

Nach einer übereilt eingeführten Übergangsregelung zur Straßenmusik in Dresden im August 2014 hat die Verwaltung nun eine neue Richtlinie zur Ausübung von Straßenkunst vorgestellt.

Weiterlesen

Zusammensetzung des Runden Tisches Straßenmusik ist unausgewogen – Wichtige Akteure wurden nicht eingeladen

Am 6. November 2014 wird der vom Kulturausschuss im Juni dieses Jahres geforderte Runde Tisch zur Neuregelung der Straßenmusik stattfinden. Wie sich nun herausstellt, sind jedoch nicht alle Beteiligten eingeladen worden.

Weiterlesen

Stadtverwaltung erlässt „über Nacht“ Neuregelung für Straßenmusik: KünstlerInnen und Stadtrat bleiben außen vor

Ab 1. August soll die Straßenmusik in Dresden übergangsweise neu geregelt werden. Auf die KünstlerInnen kommen nicht unerhebliche Gebühren und bürokratischer Aufwand zu. Die Bündnisgrünen kritisieren den Umgang der Stadtverwaltung sowohl mit den betroffenen Straßenkünstlern als auch dem Stadtrat und…

Weiterlesen

Konstruktive Regelungen für Straßenmusik finden

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat mit einem Antrag im Kulturausschuss erreicht, dass die nächste Sitzung öffentlich stattfindet, damit im Rahmen dieser Sitzung Straßenmusiker angehört werden können. Sie haben dann Gelegenheit, ihre Interessen selbst in die Debatte einzubringen. Christiane Filius…

Weiterlesen

Straßenmusik und Straßenkunst gehören für die Stadtverwaltung offenbar nicht zur Kultur

Ein interfraktioneller Antrag aller Fraktionen hatte letzten Sommer verhindert, dass Straßenkünstler in Zukunft unnötig reglementiert werden. Die Stadtverwaltung war aufgefordert worden, eine neue Vorlage zu erarbeiten, die den berechtigten Interessen der Straßenkünstler Rechnung trägt. Ein Zwischenstand liegt nun vor, wirft…

Weiterlesen