Pressemitteilungen Oktober, 2010

Bericht von der Bürgerversammlung am 27.10.2010 im Gemeindehaus Martin-Luther-Platz 5 zu den geplanten Maßnahmen im Südost-Bereich des Alaunparkes

von Michael Ton, Ortsbeirat Neustadt

Die Veranstaltung wurde von Herrn Friedrich vom Entwicklungsforum Dresden e. V. moderiert. Teilnehmerzahl: ca. 30 Personen einschliesslich einiger Fachamtsmitarbeiter. Seitens der Neustadtgrünen nahmen im Publikum teil: Stadtrat Torsten Schulze und aus dem Ortsbeirat: Marco Joneleit, Oliver Mehl, Michael Ton.

Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft hatte eine Bürgerbefragung mit Einschaltung des ANOVA-Marktforschungsinstitutes durchgeführt. Eine Mitarbeiterin der Behörde berichtete vom Ergebnis dieser Befragung. Sie betonte, dass gegenwärtig aber nur für Maßnahmen im Südostbereich des Alaunparkes Finanzmittel bereitstehen, und zwar im Wesentlichen für den Verlust der Grünfläche am neuen Kita-Standort.

Die Behörde hat das Büro “UKL-Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten” mit der Entwicklung eines Gesamtkonzeptes für den Alaunpark und mit der Entwicklung einer Detailplanung für den Südostbereich beauftragt. Herr Krüger stellte die Grundzüge des Gesamtkonzeptes vor, welches auch die Westerweiterung des Alaunparkes auf dem Sportplatzgelände an der Paulstraße beinhaltet. Das Gesamtkonzept sieht in Anlehnung an die bisherige Gestaltung die zentrale Wiese mittig im Park vor, einen Gehweg als Rundweg, unterschiedliche Nutzungen um den Rundweg herum und zukünftig bestmöglich die Trennung der Radfahr-Durchgangswege von den Gehwegen.

Am Rande der Veranstaltung teilte Herr Pieper vom Stadtplanungsamt mit, dass die Stadtverwaltung Dresden grundsätzlich weiterhin gegenüber dem Freistaat Sachsen ihr Kaufinteresse an dieser Fläche bekundet, dass beim Freistaat jedoch zunächst abzuklären ist, welche Teilfläche möglicherweise für das Projekt einer Polizeistation vorgesehen ist. Allerdings gelte als sicher, dass für dieses Projekt nur ein Teil der betreffenden Sportplatzfläche benötigt wird, so dass es insofern derzeit keine entgegenstehenden Nutzungsinteressen gibt.


Weiterlesen

Thomas Löser zum Landschaftsschutzgebiet an der Elbe

Weiterlesen

Kulturkraftwerk muss von breiter Mehrheit getragen werden!

Christiane Filius-Jehne: „Hoffe bis zuletzt, dass die Vernunft siegt“ Die sich abzeichnende Kampfabstimmung bei der am Donnerstag im Stadtrat anstehenden Entscheidung über den Standort der Operette und des TJG werden von den GRÜNEN im Stadtrat bedauert: „Auch wenn sich eine…

Weiterlesen

Grüne wollen Schulbaumaßnahmen absichern

Gerit Thomas: *Haushalt ist ein verantwortungsloses Täuschungsmanöver“ Der Haushaltsansatz für Schulbau- und -sanierung im Doppelhaushalt 2011/2012 ist „ein verantwortungsloses Täuschungsmanöver“, so die schulpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Gerit Thomas bei einer heutigen Pressekonferenz im Rathaus. Statt der vorgegaukelten…

Weiterlesen

Finanzausschuss streicht überdimensionierte Parkplatzlösung bei Schulsporthalle Dreikönigsgymnasium

Andrea Schubert, grüne Vertreterin im Finanzausschusses, zeigt sich hocherfreut, dass im gestrigen Finanzausschuss eine gute Lösung für die Stellplatzproblematik beim Neubau einer Schulsporthalle am Dreiköniggymnasium gefunden wurde. „Die Streichung des Parkdecks ist ein Sieg der Vernunft. Für einen Stellplatz sollten…

Weiterlesen