Pressemitteilungen August, 2010

Brauchen wir wirklich ein weiteres Einkaufszentrum?

Am Straßburger Platz soll ein weiteres „Nahversorgungszentrum“, die Canaletto-Passage entstehen. Im letzten Ortsbeirat Altstadt wurde über den Bebauungsplan entschieden und es wurden erste Entwürfe vorgelegt.

Weiterlesen

Besorgnis über erneuten Brandanschlag

Jens Hoffsommer: „Respekt für die unverzügliche und eindeutige Reaktion der OB“ Der dritte Brandanschlag innerhalb einer Woche, der wieder einen rechtsextremistischen Hintergrund vermuten lässt, hat bei der Stadtratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Empörung und Besorgnis hervorgerufen: „Diese Welle der heimtückischen…

Weiterlesen

GRÜNE kritisieren Sperrung des Elbradweges an der WSB-Baustelle

Die Sperrung des linkselbischen Radweges bei der Baustelle Waldschlößchenbrücke stößt auf Kritik bei den GRÜNEN im Stadtrat. „Die Sperrung wurde schlecht kommuniziert, die Ausschilderung ist mangelhaft und die Umleitungsstrecke teilweise ungeeignet,“ so die verkehrspolitische Sprecherin Margit Haase. „Es ist ärgerlich,…

Weiterlesen

„Wer will schon mit seinen Kindern auf einer Müllhalde wohnen?“

Grüne Fraktion stellt Mustereinwendung gegen geplantes Baugebiet an den Leuberner Kiesseen vor

Noch bis zum 1. September liegen die Pläne zur Erweiterung des Baugebietes „Solitude“ an den Leubener Kiesseen im Rathaus aus. Bis zu diesem Zeitpunkt  können schriftlich bei der Stadtverwaltung Einwände vorgebracht werden. Gegen diese Pläne wendet sich die Grüne Fraktion im Stadtrat vehement und hat eine Mustereinwendung verfasst, die als Anregung für eigene Einsprüche dienen kann. Wesentliche Aspekte der grünen Kritik sind der Hochwasserschutz und die ungeklärten Gefahren durch die ehemalige Mülldeponie im Untergrund:

„Ein Wohngebiet für junge Familien auf einer ehemaligen Mülldeponie zu errichten, die nicht richtig saniert wird, ist ein Unding. Statt die Altlasten komplett abzutragen, wird die Gefahr verharmlost. Es gibt noch nicht einmal Auflagen für den Anbau für Obst und Gemüse. Gute Marketingfaktoren sind die Altlasten im Untergrund bestimmt nicht. Wer will schon mit seinen Kindern auf einer Müllhalde wohnen? Die Sicherheit der Menschern und nicht vordergründige wirtschaftliche Faktoren müssen aber im Mittelpunkt des städtischen Handelns stehen“, so die grüne Stadträtin Andrea Schubert.

Weiterlesen

Warnung vor Eskalation rechtsextremistischer Gewalttaten

Jens Hoffsommer: „Passivität der Stadt ist ärgerlich“ Die GRÜNEN sind besorgt über die Eskalation brutaler Gewalttaten, die offensichtlich der rechtsextremistischen Szene zuzuordnen sind. „Die Brandanschläge in Pieschen und Löbtau zeigen, dass die Täter so gezielt vorgegangen sind, dass auch Todesopfer…

Weiterlesen