Pressemitteilungen März, 2008

Vorjohann-Pläne: Untaugliche Rezepte von vorgestern

Effektive Vorschläge, wie Verwaltungsmodernisierung oder Energiekostensenkung fehlen

Die Privatisierungspläne von Kämmerer Hartmut Vorjohann kritisiert Fraktionssprecherin Eva Jähnigen: „Herr Vorjohann hat die untauglichen Rezepte von vorgestern wieder aus der Schublade geholt. Die Privatisierung von Stadtbeleuchtung und Straßenunterhaltung wurde schon extern geprüft und für ungeeignet befunden. Die Leistungen werden dann teurer und die Verkehrssicherheit leidet.

Weiterlesen