Pressemitteilungen Dezember, 2007

Zukunft der Operette

Redemanuskript von Christiane Filius-Jehne zur Zukunft der Operette zur Stadtratssitzung am 6.12.

Guten Morgen, Frau Fiedler, Frau Müller, Frau Mattern, Herr Dr. Lunau,
die neue „Retterkoalition“ der Innenstadtlösung für die Operette ist in der Zielgerade gerade noch auf den fahrenden Zug aufgesprungen: Wenn Frau Fiedler jetzt mit dem Satz zitiert wird: „Die Operette hat eine Perspektive im Zentrum“, kann man nur mit Professor Higgins sagen: „Bei Gott, jetzt hat sie’s.“

Die Basis hat sich offenbar gemeldet: Die Dresdner lieben Ihre Operette und wollen nicht, dass man sie in einem Dauer-Provisorium in der Vorstadt verkümmern lässt.

Weiterlesen